Farbvarianten

Was machst du, wenn du anderes Garn als in der Anleitung angegeben ist vewenden möchtest und die Anzahl der Farbwechsel nicht der in der Anleitung entspricht? Wenn man mit der Bobbel Boxx der Garnmanufaktur arbeitet, ist das sehr komfortabel. Es besteht aus 10 Mini-Bobbeln mit jeweils 50 Gramm und gibt sie in vielen Farbvarianten. Du hast also 10 Farbwechsel. Wie die Farbverteilung bei 10 Farbwechseln aussieht, siehst du in diesem Schema. Das ist z.B. die Farbverteilung des Katzentuchs. Man beginnt immer mit der Hintergrundfarbe, in diesem Fall ist es das farbige Garn, während das Motiv schwarz ist.

Wieviele Reihen muss ich also in jeder Farbe stricken, wenn ich eine Bobbel Boxx verwende, oder mein Bobbel 10 Farbwechsel hat? Hier eine Aufstellung:

Farbe 1: 40 Reihen
Farbe 2: 20 Reihen
Farbe 3: 14 Reihen
Farbe 4: 10 Reihen
Farbe 5: 10 Reihen
Farbe 6: 8 Reihen
Farbe 7: 8 Reihen
Farbe 8: 8 Reihen
Farbe 9: 8 Reihen
Farbe 10: 11 Reihen – das ist die Mitte, von jetzt an geht es wieder rückwärts:
Farbe 9: 8 Reihen
Farbe 8: 8 Reihen
Farbe 7: 8 Reihen – das ist die Mitte, von jetzt an geht es wieder rückwärts:
Farbe 6: 8 Reihen
Farbe 5: 10 Reihen
Farbe 4: 10 Reihen
Farbe 3: 14 Reihen
Farbe 2: 20 Reihen
Farbe 1: 40 Reihen

Insgesamt sind es also 263 Reihen, die schwarzen Reihen werden dabei mitgezählt.

Ein anderes Beispiel: Wie viele Reihen muss ich in jeder Farbe stricken, wenn mein Bobbel 13 Farbwechsel hat?

Dies ist bei unserem Lilientuch der Fall. Wir beginnen mit einer schwarzen Reihe, da der Hintergrund schwarz und das Motiv farbig ist. Hier die entsprechende Aufstellung:

Farbe 1: 20 Reihen
Farbe 2: 16 Reihen
Farbe 3: 14 Reihen
Farbe 4: 12 Reihen
Farbe 5: 10 Reihen
Farbe 6: 10 Reihen
Farbe 7: 8 Reihen
Farbe 8: 8 Reihen
Farbe 9: 8 Reihen
Farbe 10: 8 Reihen
Farbe 11: 6 Reihen
Farbe 12: 6 Reihen
Farbe 13: 11 Reihen – das ist die Mitte, von jetzt an geht es wieder rückwärts:
Farbe 12: 6 Reihen
Farbe 11: 6 Reihen
Farbe 10: 8 Reihen
Farbe 9: 8 Reihen
Farbe 8: 8 Reihen
Farbe 7: 8 Reihen
Farbe 6: 10 Reihen
Farbe 5: 10 Reihen
Farbe 4: 12 Reihen
Farbe 3: 14 Reihen
Farbe 2: 16 Reihen
Farbe 1: 20 Reihen

Auch hier sind es also 263 Reihen, die schwarzen Reihen werden dabei ebenfalls mitgezählt.

Dies waren zwei Beispiele. Wenn du eine andere Zahl von Farben hast, passe sie an dein Tuch an, indem du die Farben so verteilst, dass es für dich harmonisch ist.

Was ich mache: Ich wiege vorher alle Knäuel und schreibe das Gewicht jeder Farbe auf. Das ist sinnvoll, wenn du dich nicht an den in der Anleitung vorgeschlagenen Bobbel halten möchtest, sondern dein Tuch ganz individuell in deinen Lieblingsfarben stricken möchtest! Achte dann immer darauf, dass dir von jeder Farbe mehr als die Hälfte übrig bleibt, damit du den zweiten Teil des Tuchs gegengleich stricken kannst.

Das braucht dich alles überhaupt nicht zu interessieren. Wenn du die originalen Bobbel verwendest, steht alles im Text und du wechselst einfach die Farbe, wenn es dort steht. Das ist nur eine kleine Hilfe, wie du vorgehen kannst, wenn dein Bobbel mehr oder weniger Farbwechsel hat.