Wings

Das Tuch "Wings" ist erhältlich bei Crazypatterns.

Für das Tuch “Wings” habe ich eine Bobbel Boxx 10 x 50g der Farbe “Frische Fische” verwendet, sowie einen 300g Bobbel in Weiß.

Das Tuch “Wings” war eigentlich eine Notlösung. Ich hatte mir die Boxx “Frische Fische” bestellt, weil ich dachte, dass es gut zu meiner Katze passen würde! ;-) Als ich die Farben dann real vor mir sah, fand ich sie viel zu dunkel, eine schwarze Katze wäre kaum zu erkennen gewesen. Also überlegte ich mir, was man für ein Motiv in weiß gut aussehen könnte. Und so kam ich auf die “Wings”.

Weiße Flügel auf blauen Himmel, das ist im Moment mein Lieblingstuch!

Das Garnset (ohne Anleitung) findest du hier:

https://www.garnmanufaktur.com/stricksets-haekelsets/accessoires/schals/garnset-lola-bobbel-boxx-illusionsstricken-wingstuch/a-6743/

Wenn du deine Flügel ebenfalls weiß stricken möchtest, könnte ich mir auch die Boxx “Denim Nr. 4” sehr gut vorstellen. Oder einen anderen Bobbel der nur nicht zu hell sein sollte.

Da ich gefragt wurde, ob man statt der Bobbel Boxx “Frische Fische” auch einen 300g Bobbel in Frische Fische kaufen kann, und diesen -wie beim Lilientuch - selbst abwickeln: Leider ist das nicht so einfach möglich. Die Boxx hat 10 Farbwechsel, beim Bobbel sind es 13. Und diese Anleitung ist für 10 Farben ausgelegt.

Nachdem dein Tuch fertig gestrickt ist, werden die Fäden vernäht und es wird mindestens einmal mit festen Maschen umhäkelt.

An der oberen Kante dehnt sich das Tuch am stärksten. Daher solltest du dort eine kleinere Häkelnadel (Nr. 3) verwenden und in jede Reihe nur einmal einstechen. An den seitlichen Kanten sollte das Tuch möglichst locker hängen, daher verwenden wir hier eine größere Häkelnadel (Nr. 4) und stechen in jede farbige Reihe zweimal ein.

Du kannst auch mehrere Runden häkeln und an den seitlichen Kanten eine Bordüre anfügen aber an der obereren Seite bei festen Maschen bleiben. Dazu kannst du weiter rundenweise häkeln, nur eben jeweils Häkelnadel und Muster ändern. Ich hoffe, auf dem Video ist es etwas leichter verständlich:

Ein Video, wie man ein Tuch beginnt, findest du auf der Seite: Katzentuch

Da bei den Wings das Motiv weiß ist, musst du dir statt des schwarzen Garns nur weißes denken.

Ich wünsche dir viel Erfolg! Wenn du noch Fragen, Unklarheiten oder Anregungen hast, schreibe mir gerne eine mail. Ich werde versuchen, nach und nach eine FAQ Liste mit Antworten zu erstellen wenn ich weiß, wo noch Probleme sind.

Errata:

Die Anleitung wurde von uns mit größter Sorgfalt erstellt. Manche Anleitungen sind sehr umfangreich, ein Tuch besteht z.B. aus 36686 Maschen. Wir haben alle Maschen der Reihe nach gezählt und in die Text-Datei übertragen und das Ganze auch nochmal geprüft. Trotzdem sind wir Menschen und kann es bei dieser Menge passieren, dass sich mal ein Fehler einschleicht.

In der allerersten Version war die folgende Reihe nicht korrekt dargestellt.

Richtig ist:

RR 62 W: 1r, 11l, 2r, 4l, 1r, 44l, lva

Wenn du deine Anleitung nach dem 14.Oktober 2019 gekauft hast, hast du ohnehin die korrekte Version erhalten.

Man merkt es, wenn eine Reihe mal nicht aufgehen sollte oder sich l und r mal nicht abwechseln. Dann vergleiche bitte die Reihe zur Kontrolle mit der auf dem Diagramm. Im Zweifelsfall ist das Diagramm verbindlich.

In so einem Tuch steckt viel Arbeit. Das Stricken dauert bei mir ca 40 Std., die Fertigstellung nochmal 8 bis 10 Std. Ich muss dazusagen, dass ich nicht die schnellste Strickerin bin. Das Entwerfen und das Erstellen der Anleitung dauert noch einmal 20 bis 50 Std., je nachdem wie gut es die Muse mit mir meint! Falls du mir helfen möchtest und Lust haben solltest, als Teststrickerin zu fungieren, freue ich mich, wenn du dich bei mir meldest. Wenn etwas Neues in Planung ist, gebe ich dann gerne Bescheid.